Beitrag auf dem JuWissBlog zum Recht eines (staatenlosen) Kindes auf eine Nationalität

Der UN-Menschenrechtsausschusses hat sich kürzlich im Fall D.Z. v Netherlands ausführlich mit dem Recht eines (staatenlosen) Kindes auf eine Nationalität (vgl. Art. 7 Abs. 1 UN-Kinderrechtskonvention) auseinander gesetzt. Die Entscheidung gilt international als wegweisend. Auf dem JuWissBlog geben wir eine Einschätzung, was diese Entscheidung für die innerstaatliche Rechtsanwendung in Deutschland bedeuten sollte.

Zum Beitrag: Staatsangehörigkeitsschlüssel 998: Weniger als staatenlos?