Veröffentlichungen

I. Monographien

  • Öffentlichkeit im Jugendstrafverfahren, Berlin 2020.

II. Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Kinder als Menschenrechtsverteidiger:innen – Anforderungen an ein förderliches Umfeld für das Engagement von Kindern, MenschenRechtsMagazin 1/2021, S. 68 – 79.
  • Kinderrechtsbasierte Anforderungen an die (Nicht-)Öffentlichkeit im Jugendstrafverfahren, ZJJ 3/2020, S. 253 – 259.
  • Zugang von geflüchteten Kindern zu Kitas und frühkindlichen Bildungsangeboten – Praktiken der Bundesländer im Lichte der UN-Kinderrechtskonvention, Frühe Kindheit 3/2020, S. 74 – 77.
  • Mit dem Kindeswillen zum Kindeswohl – Eine Perspektive der UN-Kinderrechtskonvention, Frühe Kindheit 4/2019, S. 14 – 19 [gemeinsam mit Judith Feige].
  • Kinderrechte-Verwirklichung messbar machen, Zeitschrift für Menschenrechte 1/2019, S. 118 – 132 [gemeinsam mit Claudia Kittel].
  • „Kirchenasyl“: Zur Kritik des Bundesministers des Inneren de Maizière an der kirchlichen Praxis, Kirchliches Jahrbuch I 2015, S. 3 – 21.

III. Policy Papers

  • Gewaltschutz in Unterkünften für geflüchtete Menschen – Eine kinderrechtliche Analyse basierend auf einer Befragung der 16 Bundesländer, Deutsches Komitee für UNICEF e. V. / Deutsches Institut für Menschenrechte, 2020.
  • Das Kindeswohl neu denken: Kinderrechtsbasierte Ermittlung und Bestimmung des Kindeswohls, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2019 [gemeinsam mit Judith Feige].
  • Making the implementation of children’s rights measurable: Description of the process of developing children’s rights indicators for the German context, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2019 [gemeinsam mit Claudia Kittel].
  • No papers – no birth certificate? Recommendations for registering children of refugees born in Germany, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2019.
  • Die Religionsfreiheit von Kindern im schulischen Raum – Zur Diskussion über Kopftuchverbote für Schülerinnen, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2019.
  • Keine Papiere – keine Geburtsurkunde? Empfehlungen für die Registrierung von in Deutschland geborenen Kindern Geflüchteter, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2018.
  • Der Verfassungsschutz und das Recht von Kindern auf Privatsphäre – Zur Diskussion um die nachrichtendienstliche Verarbeitung der Daten von unter 14-Jährigen, Deutsches Institut für Menschenrechte, 2018 [gemeinsam mit Eric Töpfer].

IV. Blogbeiträge

zurück zu Über uns